“Everybody Hurts”: Haiti-Benefiz-Single jetzt erhältlich

Das Erdbeben von Haiti vom 12. Januar und seine Folgen sind eine der schwersten Katastrophen in der Geschichte der Menschheit. Hunderttausende Menschen kamen ums Leben, hunderttausende leiden unvorstellbare Not. Weltweit wurden Initiativen ins Leben gerufen, um Spenden zu sammeln, um den Menschen des Karibik-Staates zu helfen. Auch die Musikwelt will ihren Beitrag leisten: So taten sich für eine Neuaufnahme des REM-Klassikers “Everybody Hurts” einige der größten Stars unserer Zeit zusammen, um mit dem Verkauferlös des Songs die Notleidenden zu unterstützen.


Das Cover der Haiti-Benefiz-Single “Everybody Hurts”

Auf Intitiative des britischen Musikmanagers Simon Cowell fanden sich so Mariah Carey, Jon Bon Jovi, Robbie Williams, Kylie Minogue, Rod Stewart, Leona Lewis, Alexandra Burke, Miley Cyrus,Take That, Joe McElderry, Cheryl Cole, JLS, Mika, Michael Bublé, James Blunt, James Morrison, Susan Boyle und Westlife im Studio ein, um die Ballade aus dem Jahre 1993 neu einzuspielen. Rod Stewart: “Ich kann mir keinen passenderen Song als ‘Everybody Hurts’ vorstellen, um die Tragödie zu beschreiben, die sich in Haiti abspielt. Ich hoffe, der Verkauf der Platte wird viel Geld bringen, denn das Land braucht es.”

Ab Freitag, den 12. Februar ist die Single “Everybody Hurts” von Helping Haiti in Deutschland erhältlich.

gelesen: 3033 Mal
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel “Everybody Hurts”: Haiti-Benefiz-Single jetzt erhältlich

Deine Meinung zu diesem Artikel?