Michel Birbaek neuester Roman “Die Beste zum Schluss” - Grosses Gefühlskino der Buchstaben

Unser Lieblingsdäne hat soeben seinen neuesten Roman vorgelegt.
Erneut beste Unterhaltung mit Tiefgang und hervorragendem Sprachwitz. Harald Schmidt sagte immer, dies ist ein Kaufbefehl!

Bei der FMS war Michel zweimal mit Sit Down Comedy zu Gast und hat das Haus gerockt. Logisch, dass wir immer wieder gerne auf sein jeweils neuestes “Baby” hinweisen:

Michel Birbæk:

Die Beste zum Schluss

Ist Verliebtheit überschätzt? Landet man gar beim falschen Partner, weil im Rausch der Verliebtheit alle rationellen menschlichen Gedanken ausgeschaltet sind? Mads, jetzt wieder Single, ist überzeugt davon. Er beschließt sich nie mehr zu verlieben. Zu seinem Glück trifft er Jugendfreundin Rene und bildet mit ihren Kindern eine wundervoll entspannte Zweck WG. Beziehungsalltag inklusive. Doch dann trifft Mads Eva und es ist um ihn geschehen. Er ist verliebt! Und wie! Eine Entscheidung steht bevor: Nochmals, nach Jahren mit den Kindern und Rene, eine vollständige Lebensänderung? Gerade jetzt, wo Rene dringenst seine Hilfe benötigt? Was ist wichtiger im Leben, Freundschaft oder Liebe?

Der sympathische Däne hat erneut weit mehr als ein Beziehungsroman erschaffen. Birbaek überzeugt mit Sprachwitz, fesselt seine Leser und lässt mitfühlen. Nebenbei gelingt ihm eine Hommage an die Kinder dieser Welt und an die Freundschaft. Großes Gefühlskino der Buchstaben!
(Heiko)

Lübbe, 349 Seiten, 16,99 €

Reinlesen kann man hier.

Verlosung:

Da uns Michel immer noch gut gewogen ist und ihm die Vorstellung seines Buches auf fmsrocks.de so gut gefallen hat, hat er gleich ein persönlich signiertes Buchexemplar in die Post gesteckt, welches wir hier gerne verlosen möchten. Mitmachen ist denkbar einfach: Netter Kommentar/Beitrag am Ende diese Blogbeitrages verfassen (bitte mit Email Adresse) und schon seid ihr dabei. Einsendeschluss: 20.10.2010

Auch allen anderen Veröffentlichungen aus dem Hause Birbaek sind wärmstens zu empfehlen:

gelesen: 2118 Mal
Tags: , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel Michel Birbaek neuester Roman “Die Beste zum Schluss” - Grosses Gefühlskino der Buchstaben

Deine Meinung zu diesem Artikel?