Mike Davis von MC5 und den Luminarios verstorben

Ein guter musikalischer Bekannter der FMS ist am Freitag den 17.02.2012 an einer Leber Erkrankung verstorben: Mike Davis.

Mike Davis war mit Rich Hopkins’ seinen Luminarios zweimal zu Gast in Schrecksbach. Von ihm stammt der noch heute legendäre Satz, als er erstmals das Mylord betrat:

“This looks like an old Las Vegas Club”

Da waren wir schon stolz drauf, denn der Mann war schließlich rumgekommen!

1969 veröffentlichte die Garage Punk Band MC 5 ihr Debütalbum “Kick Out The Jams” mit dem gleichnahmigen Punkrock Kultsong, der noch heute Bedeutung hat.

Mike Davis war der Bassist von MC 5. Die Detroiter Band gilt für viele als die Begründer des Punkrocks.

Über sechs Jahre war Mike mit an der Seite von Rich Hopkins und war ein wichtiger Teil der großen Luminarios Familie. “Kick Out The Jams” zählte oftmals zu den Zugaben eines Rich Hopkins Sets.

Gerne erinnern wir uns an den sympathischen älteren Rock’n'Roller, der vielen Jungspunden noch gezeigt hat, was echter Rock bedeutete.

Ebenso gerne erinnern wir uns an die “Interview with a Schnitzel Backstage Party” im Sommer 2004 mit Rich, Mike und den Luminarios, wo die eine ganze Nacht im Bistro gefeiert wurde.

Mike wurde 68 Jahre alt. R.I.P. Mike!

gelesen: 1944 Mal
Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel Mike Davis von MC5 und den Luminarios verstorben

Deine Meinung zu diesem Artikel?