Neal Casal und Todd Thibaud mit neuen entspannten Americana Alben

Beide Singer/Songwriter aus den USA waren zweimal zu Gast bei der FMS. Neal Casal hat zweimal mit Band den Ohly, wie auch das Mylord gerockt. Todd Thibaud war einmal mit Band im Mylord, sowie mit Joseph Parsons zu einem Singer/Songwriter Abend im B254. Neal Casal, wie auch Todd Thibaud, die wir als sehr nette Menschen kennengelernt und als hervorragende Musiker sehr zu schätzen wissen, haben beide in den ersten Wochen des Jahres 2009 neue Alben auf den Markt gebracht. Wir möchte an dieser Stelle beide vorstellen und im Falle Neal, auch eines verlosen.

NEAL CASAL - Roots & Wings

Neal Casal hat einen besonderen Stellenwert bei der FMS. Er war unser erster internationaler Künstler! Mal More Experience als Hendrix Cover Band ausgenommen, war es Neal der als erster Künstler aus den USA die FMS Bühnenbretter betreten hatte. Seither verfolgen wir seine Karriere mit wachen Augen und Ohren. Denn eines stand damals schon fest, dieser Mann mit der einfühlsamen Stimme muss irgendwann mal ganz groß rauskommen. Zu einer gewissen Bekanntheit hat er mittlerweile nicht nur mit seinen Solo Platten erlangt, sondern auch als fester Bestandteil der Band von Ryan Adams, den Cardinals. Und trotz der Cardinals Aufnahmen und der Tour mit Ryan Adams, hat Neal Casal in den vergangenen Monaten Zeit gefunden, ein weiteres eigenes Album einzuspielen.

Roots & Wings ist entspannte Americana Kost, 16 Songs perfekt von Mitmusikern, die man getrost als Hochkaräter bezeichnen darf, eingespielt:

. Greg Leisz (Wilco, Jayhawks, Robert Plant & Alison Krauss)
. John Ginty (Ryan Adams, Sheryl Crow)
. Jeff Hill (Hazy Malaze, Rufus Wainwright)

Neal geht ganz enspannt mit diesen Songs um, viele Balladen, eine Menge Harmonien und immer wieder eine gepflege Pedal Steel Gitarre, dazu die gute alten Hammond Orgel in feiner Begleitung. “Roots & Wings” hat zwar nicht solche Hits, wie “Maybe California” oder “Free To Go” aus seinem Backkatalog am Start, aber es darf getrost zu seinen besseren Veröffentlichungen gezählt werden. Denn es hat bei 16 Songs keinen einziegen Ausfall. Westcoast Songwriter Musik zum Entspannen.

Besonders hervorzuheben: “Turn For The Worse” - eine Akustikballade mit engelsgleichen dezenter Flute im Hintergrund, einer der besten Casal Balladen seit Jahren. So muss es im Himmel klingen.

Wir verlosen, dank freundlicher Unterstützung von Rough Trade, einmal “Roots & Wings” von Neal Casal.
Mitmachen ist recht einfach: Ihr mailt eure Adresse an fmsrocks (at) web.de.
Ein Kommentar auf diesen Artikel im Blog kann nicht schaden :-)
Einsendeschluß: 20. März 2009

Auf der Labelseite von Fargo, wie auch auf Neals Page gibt es je einen Kostenlosen Download:
Fargo MP3 ::: Neal MP3

TODD THIBAUD - Broken

“I Go On”, der Opener des fünften Studioalbums von Todd Thibaud gibt die Richtung vor: Melancholischer Folkrock mit viel harmonischem Pop und leichten Americana Anklängen.
In diesem Song besonders erwähnenswert, diese entfernte Gitarre, die unendliche Weiten einer US Highway Landschaft vor dem inneren Auge aufkommen lässt.

Auch “Broken” ist perfekt instrumentiert. Einige schöne Balladen sind beinhaltet, lässt aber auch mal den verhaltenen Rocker von der Leine. Hier fällt vor allem “Blues Skies Back” auf, ein Rocker, wie ihn Todd lange nicht aus dem Ärmel geschüttelt hat.

Es ist natürlich Todds beseelte samt-rauhe Stimme, die jeden Song zu etwas besonderen macht. Warum Todd Thibaud in der Vergangenheit nicht mit so tollen Liedern, wie “Johannas Dreams” oder “Give Back My Heart” zum Top Single Anwärter wurde, bleibt für immer ein Rätsel.

Das Besondere von “Broken”: Es erscheint auch in einer Special Edition, die reguläre CD mit einer Bonus-CD, wo die Broken Demos beinhaltet sind. Das sind die Urfassungen der 13 Broken-Titel plus 3 weitere, bislang unveröffentlichte Nummern. Hier kann man Todd Thibaud bei der Entstehung eines Albums beobachten. Todd ganz alleine nur mit seiner Stimme und der akustischen Gitarre.

Für Broken waren zunächst 14 Songs vorgesehen, doch Todd entschied den Song “Long Champlain”, bekannt von den Parsons-Thibaud-Konzerten, nicht mit auf das Album zu nehmen. Blue Rose Records, das deutsche Label von Todd Thibaud, kann aber keineswegs zulassen, diesen Klasse-Song in den Archiven verstauben zu lassen. Daher bietet Blue Rose diesen als Kostenlosen Download an.

Hier zu finden. (Link ganz unten im Text)

Hier noch die Tourdates von TODD THIBAUD & BAND:

20.03. Wendelstein, Jegelscheune
21.03. Lauchhammer, Real Music Club
23.03. Bergedorf, Club am Donnerstag
24.03. Norderstedt, Music Star
25.03. Kassel, Schlachthof
26.03. Bonn, Harmonie (Crossroads/Rockpalast)
27.03. Wesel, JZ Karo
28.03. Singwitz, Kesselhaus Lager
29.03. Frankfurt, Sinkkasten
30.03. Heilbronn, Ebene 3
31.03. Karlsruhe, Jubez
01.04. Offenburg, Spitalkeller
02.04. Stuttgart, Laboratorium
03.04. Parchim, Irish Pub

gelesen: 4325 Mal
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel Neal Casal und Todd Thibaud mit neuen entspannten Americana Alben

1 Kommentar

  1. Verlosung von Roots & Wings von Neal Casal und Nele & Paul von Michel Birbaek meint:

    [...] Neal Casal [...]

    Geschrieben am 14. Feb 2009 um 21:53 Uhr

Deine Meinung zu diesem Artikel?