Interaktives Musikfernsehen QTom launcht POP-Channel mit Fanta 4

Das interaktive Musikfernsehen QTom startet seinen Pop-Kanal exklusiv mit privatem Filmmaterial der Fantastischen Vier. Smudo zeigt sich begeistert und moderiert durch einen eigenen Fanta 4-Channel. Damit geht der erste von vorerst zwölf Spartenkanälen auf allen Net-TV Fernsehgeräten und im Web unter www.qtom.tv on air.

Zur Feier des POP-Channel-Launches lanciert QTom ein exklusives Special: Rechtzeitig zum Release der Heimspiel DVD/Blu-ray Disc, einem Mitschnitt des legendären Konzertes in Stuttgart anlässlich ihres 20 jährigen Bühnenjubiläums, erhalten die Fantastischen Vier einen eigenen Fernsehkanal. Smudo führt auf dem Fanta 4-Channel durch zwei Jahrzehnte Bandgeschichte mit allen Hits, privatem Fanta 4 Filmmaterial als TV-Premiere und seinen persönlichen all-time-favourite Videos.

“Es gibt kaum Musik im Musikfernsehen, eher Sendungen oder Werbung, was mich stört. Wenn ich gezielt Musik schauen will guck ich ins Internet. QTom finde ich spannend, da ich an den Reglern mein profile einstellen kann und es tatsächlich funktioniert. Es hat etwas Lagerfeuer Gefühl, da läuft das Ding wie ein Lagerfeuer vor sich hin, bruzzelt, und spielt mir Lieder rund um mein profile. I like that!” so Smudo.

QTom bietet dem Zuschauer maßgeschneidertes Musikfernsehen in bester Qualität. Über drei einfache Drehregler kann er das Programm wie mit einem Dimmer seinem individuellen Geschmack und seiner Stimmung anpassen. Die Möglichkeit die Musikauswahl nach eigenen Vorlieben zu gestalten steht dem Zuschauer nun auch innerhalb einzelner Musiksparten zur Verfügung. In den kommenden Wochen werden weitere Channels speziell für Rock-, Hip Hop/R’n'B- und Elektro/Dance-Fans in der Genre-Welt folgen.

gelesen: 2086 Mal
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel Interaktives Musikfernsehen QTom launcht POP-Channel mit Fanta 4

Deine Meinung zu diesem Artikel?