Rolling Stones und The Beatles veröffentlichen in 2009 umfangreichen Backkatalog in remasterter Version

Schon in den 60ern ging es immer darum: Stones oder Beatles?
War man Fan des einen Lagers oder des anderen? Letztendlich ging es um gute Musik und nur heute wird noch ab und an von der Rivalität berichtet, die eigentlich nach Äußerung der Musiker beider Gruppen so gar nicht stattgefunden hat. Eher war es die PR Maschinerie, die so am Laufen gehalten wurde.

Interessant ist, das am gleichen Tag von beiden Plattenfirmen, sowohl der Beatles, als auch der Rolling Stones vermeldet wird, dass der Backkatalog beider Gruppen als remasterte Alben erscheinen werden.
Bei den Beatles der gesamte, bei den Stones, die Platten seit 1971.

The Beatles

Hier erscheint weltweit der remasterte Beatles Katalog am 09.09.2009.
Wie die EMI mitteilt, werden an diesem Tag die gesamten regulären Studioaufnahmen der Band erstmals in digital remasterter Form auf CD erhältlich sein. Jedes Album erscheint im originalen Cover-Artwork und enthält ein umfangreiches Booklet mit neu verfassten Liner Notes und zahlreichen seltenen Fotos. Für einen begrenzten Zeitraum wird es limitierte CD-Ausgaben mit kurzen Film-Dokus über das jeweilige Album geben. Ebenfalls zu diesem Termin angekündigt sind zwei CD-Box Sets mit Stereo- und Mono-Versionen der Beatles-Alben. Außerdem erscheint an diesem Tag über die Firma Electronic Arts auch das weithin erwartete Videospiel „The Beatles: Rock Band“.

Die soundtechnische Bearbeitung des gesamten Beatles-Kataloges wurde von einem äußerst engagierten Team von Toningenieuren in EMI’s Londoner Abbey Road Studios während der letzten vier Jahre durchgeführt. Beim Einsatz der sowohl neuesten Studiotechnologie als auch klassischen Sound-Equipments wurde das Hauptaugenmerk stets auf die möglichst authentische Wiedergabe der originalen Analogaufnahmen gelegt. Das Ergebnis dieses akribischen Prozesses ist die originalgetreueste Klangqualität, in der diese Musik seit ihrer Entstehung und Erstveröffentlichung in den 60er Jahren zu hören war.

Die neue Album-Kollektion enthält alle zwölf Beatles-Alben der Jahre 1963 bis 1970, von „Please, Please Me“ bis „Let It Be“, in remasterten Stereo-Versionen, also auch die lang ersehnten ersten 4 Alben, die es bislang offiziell nur in Mono gab. Hinzu kommt, ebenfalls in Stereo, das Ende 1967 erstveröffentlichte Soundtrack-Album „Magical Mystery Tour“, welches seit seiner CD-Ausgabe von 1987 zu den regulären Beatles-Werken gezählt wird. Außerdem neu in Stereo-Version aufgelegt werden auch die beiden Einzel-CD-Sammlungen „Past Masters Vol. I & II“, die zahlreichen nicht auf Alben enthaltenen Singles wird es als Doppel-CD geben.

Jede der neuen CD-Ausgaben enthält detaillierte Informationen und interessante Notizen von der Entstehung der jeweiligen Aufnahmen. Mit Ausnahme von „Past Masters“ offeriert jedes Album für einen limitierten Zeitraum neu produzierte Mini-Dokus im QuickTime-Dateiformat mit Making-Of’s von Regisseur Bob Smeaton. Diese Dokus beinhalten Archivmaterial, rare Fotos und noch nie zuvor gehörte Studiomitschnitte von Unterhaltungen der Beatles, die einzigartige und sehr persönliche Einsichten in die Atmosphäre während der Aufnahmen bieten.

Die 14 neu aufgelegten Alben respektive die 16 CDs – auch das legendäre „weiße“ Album „The Beatles“ als Doppel-CD – sowie eine separate DVD mit allen Mini-Dokus werden zudem in einem Stereo-Box Set erhältlich sein.

Speziell für Sammler konzipiert wurde noch ein zweites Box Set: „The Beatles In Mono“ fügt alle seinerzeit für eine Mono-Veröffentlichung abgemischten Beatles-Aufnahmen zusammen. Es besteht aus zehn Alben mit originalen Mono-Mixen sowie zwei weiteren CDs mit Mono-Originalaufnahmen, die ähnliches Song-Material wie die Stereo-Aufnahmen der „Past Masters“ beinhalten. Als zusätzlichen Bonus enthalten die Mono-Fassungen von „Help!“ und „Rubber Soul“ bisher noch nie auf CD veröffentlichte Stereo-Mixe aus dem Jahr 1965. Diese Alben sind in Mini-Vinyl-CD-Kopien der Originalhüllen mit allen Originalbeilagen und Labeldesigns erhältlich.

Hier findet man den Online Trailer:
www.peacockdesign.com

Die Verhandlungen über die digitale Veröffentlichung des Beatles-Kataloges werden fortgesetzt. Im Augenblick liegen dazu noch keine weiteren Informationen vor.

Die Stereoalben (einzeln oder als Box Set erhältlich)

- Die Stereo-Alben wurden von Guy Massey, Steve Rooke, Sam Okell sowie Paul Hicks und Sean Magee in EMI’s Londoner Abbey Road Studios remastert
- Alle CDs enthalten Original-Vinylartwork und -Liner Notes sowie umfangreiches Archivfoto-Material
- Zusätzliche historische Anmerkungen von Kevin Howlett und Mike Heatley
- Zusätzliche Infos über die Aufnahmen von Allan Rouse und Kevin Howlett
* = CD enthält eine QuickTime-Mini-Datei über das Album

- Please Please Me * (CD-Debüt in Stereo)
- With The Beatles * (CD-Debüt in Stereo)
- A Hard Day’s Night * (CD-Debüt in Stereo)
- Beatles For Sale * (CD-Debüt in Stereo)
- Help! *
- Rubber Soul *
- Revolver *
- Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band *
(einschließlich aktualisierter Aufzeichnungen aus dem Jahr 1987 und neuem Intro von Paul McCartney)
- Magical Mystery Tour *
- The Beatles *
- Abbey Road *
- Let It Be *
- Past Masters
(enthält neue Linernotes von Kevin Howlett)

„The Beatles in Mono“ (nur als Box erhältlich)

- Die Mono-Alben wurden von Paul Hicks, Sean Magee sowie Guy Massey und Steve Rooke in EMI’s Londoner Abbey Road Studios remastert.
- Erhältlich als Box einschließlich Essay von Kevin Howlett
+ = Mono-Mix-CD-Debüt

Please Please Me
With The Beatles
A Hard Day’s Night
Beatles For Sale
Help! (CD enthält Original-Stereo-Mix von 1965) + Rubber Soul (CD enthält Original-Stereo-Mix von 1965) +
Revolver +
Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band +
Magical Mystery Tour +
The Beatles +
Mono Masters

Und auch die Rolling Stones sind mit remasterten Versionen 2009 am Start:

Rolling Stones

The Rolling Stones Remastert

In diesem Jahr werden nach und nach sämtliche Studioalben von den Rolling Stones, die seit 1971 veröffentlicht wurden, als Remastered-Versionen bei Universal Music erscheinen! Die ersten vier Neuauflagen kommen bereits Anfang Mai in die Läden. Die Rolling Stones zählen nach wie vor zu den erfolgreichsten, spannendsten und einflussreichsten Bands aller Zeiten, was die Ikonen aus England nicht zuletzt mit ihrer jüngst absolvierten A Bigger Bang-Tournee, die sämtliche Verkaufsrekorde sprengte, und dem eindrucksvollen Konzertfilm Shine A Light unter Beweis gestellt haben, der unter der Regie von Martin Scorsese entstand. Die Veröffentlichung des Soundtracks zum Film, der von Fans und Kritikern gleichermaßen gefeiert wurde, markierte den Beginn einer neuen Geschäftsbeziehung zwischen den Rolling Stones und Universal Music, die dieses Jahr nun mit der Neuauflage von insgesamt 14 Studioalben in die zweite Runde geht.

Den Anfang machen die legendären Alben Sticky Fingers, Goats Head Soup, It’s Only Rock’n’Roll und Black And Blue im Mai, gefolgt von den Klassikern Some Girls, Emotional Rescue, Tattoo You und Undercover und später, ab dem Sommer, schließlich das erfolgreiche A Bigger Bang-Album aus dem Jahr 2005 gemeinsam mit den Longplayern Dirty Work, Steel Wheels, Voodoo Lounge und Bridges To Babylon als Neuauflage in die Läden kommt. Sämtliche Alben sind remastered und klingen besser als je zuvor. Mit der Remastered-Serie bekommen die Fans endlich die Gelegenheit, ihre alten Lieblingsplatten wieder zu entdecken und zugleich den einen oder anderen längst vergessenen Schatz zu finden…

Ob es nun natürlich wirklich notwendig ist, dass das noch recht junge Album Bigger Bang erneut veröffentlicht wird mag jeder für sich entscheiden. Auf die remasterten Scheiben aus den 70er Jahren hingegen darf man sich freuen.

Max Hole, Executive Vice President der Universal Music Group International:
„The Rolling Stones haben Musik neu definiert. Indem wir diese unsterblichen Alben dieses Jahr neu auflegen – und dabei die ursprünglichen Tracklistings und das Original-Coverdesign bewahren – wollen wir den Fans die Möglichkeit geben, zu entdecken, warum sie die größte Rock’n’roll-Band der Welt sind.“

1. Sticky Fingers [2009 remastered]
2. Goats Head Soup [2009 remastered]
3. It’s Only Rock ‘N’ Roll [2009 remastered]
4. Black And Blue [2009 remastered]

VÖ-Datum: 8. Mai 2009

gelesen: 4301 Mal
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel Rolling Stones und The Beatles veröffentlichen in 2009 umfangreichen Backkatalog in remasterter Version

Deine Meinung zu diesem Artikel?