wer-kennt-wen.de bietet jetzt auch MP3-Downloads

wer-kennt-wen.de, eines der größten sozialen Netzwerke im deutschsprachigen Raum, bietet zusammen mit Musicload und IP Deutschland künftig Musik zum Download an. Die 6,5 Millionen Nutzer erhalten damit nicht nur Zugriff auf das komplette Repertoire des Downloadportals, sondern auch zusätzliche Möglichkeiten, sich innerhalb der Community mit anderen Usern zu vernetzen.

Alle Downloads im MP3-Format

Im neuen wer-kennt-wen.de-Musikshop erwarten Musikliebhaber über sechs Millionen Songs im kopierschutzfreien MP3-Format. Der Shop ist dabei vollständig in die Community integriert − der Kaufvorgang wird auf der wer-kennt-wen.de-Seite getätigt. Die Möglichkeit, Musik bei einem sozialen Netzwerk direkt zu erwerben, ist im deutschsprachigen Raum bis dato einzigartig. Social Networks gewinnen als Vertriebs- und Kommunikationskanäle – besonders im Bereich Musik – an Bedeutung. Kunden tauschen sich zunehmend über gekaufte Produkte aus und empfehlen sie als Multiplikatoren weiter.

Musikflatrate von Musicload

Musik entdecken und neue Kontakte knüpfen Das Musikangebot wird durch weitere interaktive Features ergänzt: Auf den persönlichen Profilseiten findet sich − bei Angabe des Musikgeschmacks − ab sofort der Button “XY’s Musik hören”, über den Nutzer mit der Vorhörfunktion in die Lieblingsmusik ihrer Bekannten reinhören und ihre eigene Sammlung vervollständigen können. Auch lassen sich mit nur einem Klick Profile mit ähnlichen Musikvorlieben finden.

Musik-Download leicht gemacht

Nach Auswahl eines Songs oder Albums sind nur noch die Eingabe der E-Mail-Adresse und die Wahl des Bezahlverfahrens erforderlich. Gekaufte MP3-Dateien stehen sofort zum Download bereit. Wer bei der Musikwahl Inspiration benötigt, kann auch die aktuellen Musicload-Charts einsehen.

gelesen: 2950 Mal
Tags: , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel wer-kennt-wen.de bietet jetzt auch MP3-Downloads

1 Kommentar

  1. Boris meint:

    Ich habe die neue Musikfunktionalität bei WKW auch mit Interesse verfolgt, finde jedoch, das die bisherigen Ansätze eher “aufgesetzt” wirken. Ich kann da den richtigen Mehrwert für die Nutzer bisher nicht so richtig erkennen. Klar, es ist schön zusätzliche Musikfunktionen in “seinem” Netzwerk zu haben, aber ein wirklicher Mehrwert wird auch nicht generiert.

    Ich persönlich würde mir dann schön wünschen, die Musik der Freunde auch anhören zu können und nicht nur einen Ausschnitt. Gerade durch Freunde findet man doch oft neue, interessante Musik. Gerade das MP3 Format bietet doch weitaus mehr, als dies so von WKW nun umgesetzt wurde.

    VG
    Boris

    Geschrieben am 18. Jun 2009 um 19:03 Uhr

Deine Meinung zu diesem Artikel?