Elektroboys: Berlin (CD-Tipp Februar 2010)

Elektroboys - Berlin

Label: Elektroboys Tonträger

Die große weite Welt scheint es den Punkrockhelden der Schwalm-Region angetan zu haben. Anfangs nannten sie sich Elektroboys from New York und manche Tageszeitung ging davon aus, dieses Trio stammt tatsächlich aus den USA. Aber sie kommen aus Schwalmstadt gelegen in Nordhessen.

Nun hat man sich auf deutsche Großstädte eingeschossen. Beim letzten Album “Millionen denken so wie ich” wollten die Jungs nicht aus Hamburg wegziehen, jetzt betiteln sie ihr neuestes Prachtstück schlicht “Berlin”.

Musikalisch ist aber alles beim alten geblieben, strenger Punkrock, alles live eingespielt, keine Soli, nur Bass, Gitarre, Schlagzeug und Gesang. Hauptsache schnell bleibt die Devise. Auf nicht mal 30 Minuten wird hier alles gesagt, was ein Punkrock Fan wissen muss: Weisheiten über neue Küchen und Töpfe, dem unverantwortlichen Umgang mit Informationen beim Friseur, Ausgrenzung oder Berliner Getränke.

Mit “Einheit” haben sie sogar eine klitzekleine Punkrock Hymne am Start. Der einzige Song, der zumindest in Teilen mal ein ganz wenig Tempo rausnimmt, hat das Zeug zum Indiehit.

(Heiko)

gelesen: 1435 Mal
Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel Elektroboys: Berlin (CD-Tipp Februar 2010)

Deine Meinung zu diesem Artikel?