SOUNDGARDEN: Live On I-5 (CD-Tipp März 2011)

SOUNDGARDEN: Live In I-5

Viele werden mit diesem ersten Livealbum der Grunge Ikonen erst die Erfahrung machen, welche Urgewalt diese Band auf der Bühne losgetreten hat. Zwar kamen die Männer um Chris Cornell in 2010 wieder zusammen, der Livemitschnitt der CD stammt jedoch aus 1996, dem damaligen Höhepunkt der Band.

Der Titel „Live on I-5“ wrude benannt nach dem Highway Interstate 5, der entlang der Westküste verläuft. Selbstverständlich sind die großen Hits der Band um Chris Cornell und seine Mannen beinhaltet, als da wären: „Black Hole Sun“, „Spoonman“, „Burden In My Hand“ oder „Fell On Black Days“. Das ganze in unverwüstlich donnernden Rocktracks.

“Black Hole Sun” wird übrigens von Chris Cornell Solo performt, ein weiteres Fanschmankerl ist sicher das Beatles Cover „Helter Skelter“, welches die Band schon fast in THE DOORS Manier kleidet.

(Heiko)

Die Website von SOUNDGARDEN: www.www.soundgardenworld.com

gelesen: 1390 Mal
Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge zum Artikel SOUNDGARDEN: Live On I-5 (CD-Tipp März 2011)

Deine Meinung zu diesem Artikel?