Der FMS-Rockpoll 2008

Das Jahr 2008 ist vorbei und mit ihm freilich ein Musikjahr. Da stellt sich erneut die Frage: Was war Top, was war Flop? Freunde der FMS geben auch in diesem Jahr wieder eine Antwort auf diese Frage - natürlich vollkommen subjektiv, wie sich das gehört. Manches kennt man, manches kann man nicht nach drei Mal Lesen buchstabieren, aber auch dieser Rockpoll beinhaltet viele Perlchen und Juwelen, in die sich das Reinhören lohnt. Have fun!


Arndt Planz

Fanatischer “Fish”-und Schottland-Fan und seit Jahren eine der treibenden Kräfte des “etwas anderen” Hard ‘n Heavy Fan Clubs “Childs Of Fire” in Romrod-Zell.
Web: www.childs-of-fire.de

CDs des Jahres 2008
01. Bob Catley - Immortal
Starkes Album. Es ist schon vorteilhaft, wenn man Fan von Magnum und Bob ist, man bekommt regelmäßig neues Futter für die Ohren
02. Amy Mac Donald - This is my life
War ja klar wird mancher sagen, aber hallo, ich habe mir die schottische Ausgabe der CD bereits Anfang März auf einen Tipp hin in Edinburgh zugelegt. Der Tippgeber hatte recht…
03. Runrig - Year of the flood
Die schönste musikalische Untermalung des wohl regnerischsten Tages am Loch Ness in 2007 – Beat the drum at Drumnadrochit (LIVE)
04. Peter Gabriel - Big blue ball
Leider kein komplettes Gabrielalbum, die Stücke waren auch schon länger in der Mache, aber trotzdem…
05. Alice Cooper - Along come a spider
Wer ist hier alt? Wer denn? An diesem Album und der darauf folgenden Live-Performance kann sich mancher “Jungmusiker” eine dicke Scheibe abschneiden.
06. Judas Priest - Nostradamus
Etwas gewöhnungsbedürftig. Man muss es mehrmals (einige Male) hören, um es dann doch zu genießen.
07. Blackmore’s Night - Secret Voyage
Mr. Blackmore´s Vorliebe für das Mittelalter ist bei mir schon gesetzt. Fehlt nur noch ein Kamin im Clubhaus…
08. Battlelore - The Last Alliance
Für gestresste hessische Finanzbeamte das beste Mittel gegen aufgezwungene Arbeitsdirektiven.
09. Eluvetie - Slania
Falls Battlelore nicht ausreicht, geht´s mit Eluveitie direkt weiter…
10a. Mike Oldfield - Music of the spheres
10b. In Extremo - Sängerkrieg
10c. Pendragon - Pure
10d. Alestorm - Captain Morgan’s Revenge
10e. Ayreon - 01011001
Alle noch zu empfehlen und müssen daher genannt werden…

Konzert des Jahres 2008
Deep Purple am 07.11.2008 in der Frankfurter Festhalle und Alice Cooper am 28.11.2008 in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Musikalische Enttäuschung 2008
Whitesnake am 28.11.2008 in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Musikalische Überraschung 2008
Amy Mac Donald – keine noch so durchorganisierte Bohlen-/Soest-Maschine bekommt so was hin

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Peter Gabriel - Plays live (1982)

Musikalische Vorfreude 2009
Runtrig im März in Frankfurt und das vierte “Night of the Prog” (aber nur wenn der Onkel auftritt…)
Anm. d. FMS: Gemeint ist FISH, siehe Foto :)

Buch des Jahres 2008
Helmut Schmidt - “Außer Dienst” und “Die Biographie”. Beide in 2008 erschienen und jedem Möchtegernpolitiker, Politiker und denen die es vielleicht werden wollen, zu empfehlen…

Film des Jahres 2008
Unsere Erde (www.unsere-erde-derfilm.de)


Christian Knoch

Schwer guter Fotograf - hat wiederholt gezeigt, dass er Live-Musik bestens in Szene setzen kann, nämlich emotional und spannend. Kein Wunder, Christian macht selbst Musik.
Web: www.flickr.com/photos/chris_stylewalker/

CDs des Jahres 2008
Hab leider wenig Neues gesichtet, daher etwas Mischmasch - alt und neu.
01. Nirvana - Bleach (1989)
02. Kafkas - LD 50 (2008)
03. Blink 182 - Cheshire Cat (2002)
04. The Strokes - Is This It (2001)

Konzert des Jahres 2008
Katie Melua in Fulda

Musikalische Enttäuschung 2008
Wir sind Helden und wieder Mal die Charts.

Musikalische Überraschung 20087
Schwervon!

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Band: Nirvana
Tonträger: Sliver - The Best Of The Box & “Die musikalisch besten Seiten von 1985-1995: Grunge, Punkrock, New Wave, RiotGrrrl”

Musikalische Vorfreude 2009
The Sounds

Buch des Jahres 2008
Stephen King - Pet Sematary

Film des Jahres 2008
Zorro & Patty Hearst


Hannes Stutz

Teilzeit-”Wildwechsel”-Schreiberling und Konzertmitorganisator im Gießener InfoLaden (www.ak44.de.vu), der nach Hardcore-Jahren zum Songwritertum zu wechseln scheint.

CDs des Jahres 2008
01. Mogwai – The Hawk Is Howling
02. Paint It Black – New Lexicon
03. Auxes – Sunshine
04. Masshysteri - Vår del av stan
05. Glass & Ashes – S/T
06. Envy/Jesu – Split LP
07. Who Calls So Loud – S/T 2×10
08. Tora Torapa – Die ekstatische Wahrheit
09. Perth Express - Harrow And Wealdstone
10. Sigur Rós - Með suð í eyrum við spilum endalaust

Konzert des Jahres 2008
Mogwai in Frankfurt

Musikalische Enttäuschung 2008
Hardcore und die dazugehörige “Szene”

Musikalische Überraschung 20087
Tephra, Russian Circles, Scouts Honor, Alpinist

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Sonic Youth

Musikalische Vorfreude 2009
Neues Morrissey-Album


Boris Gott

Liedermacher und Ruhrpott-Poet, in dessen Songs sich harte Schlager und eingängige, melancholisch bis heitere Ruhr-Pop-Perlen mit Country- und Folk-Einflüssen verbinden - mit deutschen Texten aus dem Dortmunder Norden. Reinhören lohnt sich!
Web: www.borisgott.de

CDs des Jahres 2008
01. Bonnie Prince Billy - Lie Down In The Light
02. The Killers - Day & Age
03. Hellsongs - Hymns In The Key Of 666
04. Kings Of Leon - Only By The Night
05. Elbow - The Seldom Seen Kid
06. Coldplay - Viva La Vida
07. Lambchop - Ohio
08. Calexico - Carried To Dust
09. Katy Perry - One Of The Boys
10. Slipknot - All Hope Is Gone

Konzert des Jahres 2008
Bonnie Prince Billy - Hamburg, Fabrik

Musikalische Überraschung 20087
Britney Spears - “Piece Of Me” & “Circus” sowie Kanye West “808s & Heartbreak”

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Joe Strummer & The Mescaleros - “Mondo Bongo”

Musikalische Vorfreude 2009
The Killers & Kings Of Leon live

Buch des Jahres 2008
Max Frisch - Homo Faber (wieder aus dem Regal geholt)

Film des Jahres 2008
Waltz with Bashir


Arno Schmerer

Mr. Blues wird redselig und entdeckt zunehmend neue Musik. Bekam er 2006 erst drei CDs zusammen, macht er jetzt spielend die 10 voll - mit Kommentaren, wie wir sie sonst nur im Rolling Stone lesen.

CDs des Jahres 2008
01. Ron Spielman – Absolutely Live
Kaum zu glauben, dass den niemand kennt. Sensationelles Album a la Hendrix mit einem fantastischen Benny Greb on drums. Mein Album des Jahres.
02. The Police – Certifiable Live in Buenos Aires
Das beste Live Album der besten Rockband aller Zeiten. Wahnsinn! Dieses Album wird von mir noch poliert, gehätschelt, gepflegt und – natürlich – gehört wenn ich 100 bin. Musikgeschichte vom allerfeinsten, noch besser als damals vor 30 Jahren – dazu feiner Live Sound! Stewart Copeland macht den Unterschied.
03. Stoppok – Sensationsstrom
Hoffnungslos unterschätzter Deutsch-Rocker mit ehrlichen, ironischen Texten, die einen schmunzeln lassen. Ebenfalls mit einem fantastischen Benny Greb on drums.
04. James Morrison – Songs for you, Truths for me
Nicht ganz so stark wie das Debüt, aber trotzdem sehr gut.
05. Coldplay – Viva La Vida
Okay, die 10 müssen voll werden. In der Abteilung “Kommerz” das hörenswerteste Album des Jahres.
06. Guns’n Roses – Chinese Democracy
NEE, war echt nur’n Scherz (nicht ernst nehmen), gewinnt eher in der Kategorie “dümmstes Album des Jahres”. Aber nach mehr als 10 Jahren Wartezeit (wer hat eigentlich darauf gewartet?) muss das ja irgendwie Erwähnung finden.
07. Lizz Wright – The Orchard
Tiefsinniger Jazz-Pop für besondere Gemütslagen.
08. Jeff Healey – Mess of Blues
Hier hat’s der “Master of Guitar” vor seinem tragischen Krebs-Tod nochmal richtig krachen lassen – Super! Ein würdiger Abschied.
09. Van Morrison – Keep it simple
Der Meister halt.
10. Glenn Hughes - First Underground Nuclear Kitchen (F.U.N.K.)
Der Ex-Bassist von Deep Purple mit einem sehr guten Funk Rock Album im Stil der Red Hot Chili Peppers. Und woran liegt das? Richtig: Chad Smith an den Drums.

Konzert des Jahres 2008
Roger Hodgson auf der Loreley: Legendäre Supertramp-Songs mit lediglich Keyboard und Saxophon instrumentiert – ein Weltstar am Rhein. Bei Police war ich leider nicht, sonst stünden die wahrscheinlich auf Platz 1! Und Stoppok in Loshausen!

Musikalische Enttäuschung 2008
Lenny Wer? Richtig, Lenny Kravitz, den gibt’s auch noch. Er sollte besser aufhören anstatt überflüssige Alben, die niemand braucht, zu produzieren.

Musikalische Überraschung 20087
Ron Spielman – kannte ich vorher noch nicht, aber kein echter Newcomer aufgrund seines Alters von Mitte 40.

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Sting – Bring on the night (DVD von 1985). Das zweitbeste Konzert aller Zeiten.

Musikalische Vorfreude 2009
Schaun mer mal. Nach dem Police Hammer? Was will da noch kommen? Hoffentlich Red Hot Chili Peppers on tour!


Jonas Schwalm

Der FMS-Nachwuchs entdeckt den Rock’n'Roll - Zeit wird’s angesichts der Tatsache, dass die Teilnehmer des FMS-Rockpolls nicht gerade jünger werden ;-)

CDs des Jahres 2008
01a. Die Toten Hosen - In aller Stille
01b. Coldplay - Viva la Vida
01c. Blickfeld - Ausm Stand
04. Thomas Godoj - Plan A
05. Benzin - Auf los geht’s los

Konzert des Jahres 2008
Revolverheld live in Gießen

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Ich entdecke ständig bei Papa CDs!

Musikalische Vorfreude 2009
Neue CDs von Blickfeld, Revolverheld und Die Toten Hosen. Und das Henni Nachtsheim Konzert in Schrecksbach.

Buch des Jahres 2008
Otfried Preußler - Krabat

Film des Jahres 2008
Madagascar 2


Uwe “Uhu” Bender

Bassist bei Channel#4 und bei Paddy goes to Holyhead und seit langem ein Freund der FMS. Seltsamerweise jetzt auch als Hooligan anzutreffen, wie das Foto beweist! ;-)
Web: www.channel-4.de

CDs des Jahres 2008
01. In Flames - A sense of purpose
02. Daniel Wirtz - 11 Zeugen
03. Reamonn - Reamonn
04. Gregor Meyle - So soll es sein
05. Grand Magus - Iron will
06. Uriah Heep - Wake the sleep
07. Battlelore - The last alliance
08. Judas Priest - Nostradamus
09. Söhne Mannheims - Wettsingen in Schwetzingen
10. The Script - The Script

Konzert des Jahres 2008
Gary Moore - 07.03.2008, Hessenhalle Gießen

Musikalische Enttäuschung 20087
Metallica - Death Magnetic

Musikalische Überraschung 2008
Rihanna - Disturbia, Live-Performance, MTV VMA, 07.08.2008,
siehe http://de.youtube.com/watch?v=mFwIGR-_Yes

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Lake (www.lake-music.de)

Musikalische Vorfreude 2009
Zahlreiche neue Locations/Festivals mit Channel #4 & Paddy Goes To Holyhead sowie Release “Hammerschmitt II” und “EC ‘Rote Teufel’ Bad Nauheim” - Fanhymne

Buch des Jahres 2008
Rage (www.pageofrage.de)

Film des Jahres 2008
Keinohrhasen


Werner Pieper

Kulturschaffender und Autor des fetten Petards-Booklets in der “Anthology”-Box. Heute noch bei der FMS legendär der Spruch: “Wisst Ihr, ich bin ein Typ, der sich auch mal zwei Stunden in die Wiese setzt”. Wie recht Werner doch hat!
Web: www.gruenekraft.com

CDs des Jahres 2008
Mir wäre es lieb, wennmeine 10 CDs nicht durchnumeriert würden, also einfach: Meine 10 liebsten 2008.
Desert Blues III - Network
Rokia Troaoré - Tchamantché
Lava 303 - Wunderbare Elektrofrau
Amsterdam Klezmer bans - Zaraza
Boom Pam - Puerto Rican Nghts
Kevin Coyne - On Air
Dr. John - City that care forgot
Pete Townsend - Live
Mavis Staples - We’ll never turn back
Meine neue Compilation “You’ll never walk alone” (erscheint 2009 aufm Trikont Label)

Konzert des Jahres 2008
Amsterdam Klezmer Band - Muddy’s Club, Weinheim

Musikalische Enttäuschung 20087
Maria Mauldar - Yes we can

Musikalische Überraschung 20087
Maria Mauldar - Yes we can

Musikalische Überraschung 2008
Alle Veröffentlichungen auf dem Essay Rec.-Label

Musikalische Vorfreude 2009
Neue CDs von Dion und Amadou & Miriam

Buch des Jahres 2008
James Lee Burke - Last car to Elysian Fields
DAS Buch zum post-Katrin New Orleans!

Film des Jahres 2008
Meiner


Josch Emmert

Stets gut gekleideter Sänger der Elektroboys, ausgestattet mit feinem Sinn für Humor und einer Gabe zu textsicherer Musik für Bein und Kopf.
Web: www.elektroboys.com

CDs des Jahres 2008
01. Cannibal Corpse - Kill
Hatte ich im Veröffentlichungsjahr 2006 bestellt, kam aber erst 2008 per Expresslieferung. Eindrucksvoll wird belegt, daß der aktuelle Sänger Georg Corpsegrinder Fisher einen dickeren Hals als Kopf hat, wodurch sich die Musik schön frisch und druckvoll anhört. Smash-Hit der Platte ist das zeitlose und dennoch politisch aktuelle Lied “The Time To Kill Is Now”.
02. The Clash - Live at Shea Stadium
03. Kings Of Leon -Only By The Night
04. beatsteaks - Kanonen auf Spatzen
05. Anti-Flag - The Bright Lights Of America
06. Motörhead - Motörizer
07. Peter Fox - Stadtaffe
08. Farin Urlaub - Die Wahrheit übers Lügen
09. Backyard Babies - Backyard Babies
10. AC/DC - Black Ice

Konzert des Jahres 2008
Danko Jones auf dem Open Flair

Musikalische Enttäuschung 2008
U2

Musikalische Überraschung 20087
Nichts liegt mir ferner als eingebildet zu sein, aber ich habe mich in 2008 mit einem selbst komponierten Stück wieder einmal selbst überrascht. Ich hoffe nicht, dass das jetzt jemand falsch versteht, aber richtige gute Stücke schreiben, also ich meine richtig gute, kann einfach nun mal nicht jeder.

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Ich habe wiederentdeckt, dass man mit Lautstärke sehr viel erreichen kann, beispielsweise Endlich Ruhe.

Musikalische Vorfreude 2009
Ich werde in 2009 wieder viel mit meinen Freunden unternehmen, und darauf freue ich mich.

Buch des Jahres 2008
Heinz Strunk - Die Zunge Europas

Film des Jahres 2008
Willkommen bei den Sch’tis


Heiko Schwalm

Immer wieder derjenige, der alle zum Jahresrückblick treibt… Heiko ist der Meinung, dass es ein eher schwaches Jahr war.

CDs des Jahres 2008
01. Coldplay - Viva La Vida…
02. Fleet Foxes - Fleet Foxes
03. John Mellencamp – Life, Death, Love and Freedom
04. Journey – Revelation
05. Neil Hickethier – Erstmal für Immer
06. Van Morrison – Keep It Simple
07. Ryan Adams – Cardinalogy
08. Duffy – Rockferry
09. Metallica - Death Magnetic
10. Joseph Parsons – Heaven Above

Außerhalb der Wertung, da Best Of: BIGBANG - From Acid To Zen (US Import)

Konzert des Jahres 2008
Coldplay - KölnArena

Musikalische Enttäuschung 2008
The Verve - North
Guns N Roses - Democracy (absolut lächerlich, was Axl da fabriziert hat)

Musikalische Überraschung 20087
Radio Bob! Es geht doch, dass einfach nur gute Rockmusik aus einem Radio kommt.

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Journey - Klasse Hessentagskonzert!

Musikalische Vorfreude 2009
U2-Album im Februar

Buch des Jahres 2008
Stieg Larsson - Vergebung
Endlich! Der Abschluß der Krimi-Triologie. Ein Buch voll gepackt mit überschlagenden Ereignissen in wahrhaft atemberaubender Spannung. Alle drei Stieg Larsson Meisterwerke muss man gelesen haben! Auch sehr spannend: Simon Kernick - Gnadenlos. Das Rock’n'Roll Buch des Jahres: John Niven - Kill Your Idols

Film des Jahres 2008
Der Baader Meinhof Komplex


Thomas Liebau

Pflegt und hegt die FMS-Website und hat selbiger in 2008 ein neues Gesicht verpasst, was ihn fraglos zum Online-Schönheitschirurgen of the Year qualifiziert. Steht auch ohne Quote tapfer zur deutschen Musik.
Web: www.konsumenteninfos.de

CDs des Jahres 2008
01. Tomte - Heureka
02. Kings Of Leon - Only By The Night
03. Coldplay - Viva La Vida
04. The Kooks - Konk
05. Donots - Coma Chameleon
06. The Verve - Forth
07. Gisbert zu Knyphausen - Gisbert zu Knyphausen
08. Oasis - Dig Out Your Soul
09. Klee - Berge versetzen
10. Fury in the Slaughterhouse - Don’t Look Back

Konzert des Jahres 2008
The Smashing Pumpking in Frankfurt, Coldplay in München und Wir sind Helden im altehrwürdigen Kreuz in Fulda. Was ein schönes Live-Jahr!

Musikalische Überraschung 2008
The Rakes und die Harrisons - so viel, was man einfach zu spät auf die Ohren bekommt!

Musikalische Enttäuschung 2008
hr3 wird immer langweiliger :-( Mittlerweile höre ich fast nur noch Radio Bob und - man höre und staune! - YouFM.

Musikalische Wiederentdeckung 2008
Jimi Hendrix, seit eine Coverband in San Francisco drei Stunden auf dem Bürgersteig unter meinem Hotelzimmer spielte. Wie geil kann sowas sein, wenn man eigentlich schlafen möchte!

Musikalische Vorfreude 2009
Metallica in Frankfurt und Coldplay in München. Neugierig auf U2 - aber nicht erwartungsvoll, das nicht mehr.

Buch des Jahres 2008
Lincoln Child - Wächter der Tiefe

Film des Jahres 2008
Ich war nicht ein verdammtes Mal im Kino seit zwei Jahren ;-)


Mehr Rockpolls der FMS