Der FMS-Rockpoll 2009

Der FMS-Rockpoll geht in seine nächste Runde - erneut haben Musikexperten aus Nah und Fern ihre besten Musikgenüsse des Jahres resümiert und für den wohlgeneigten Leser dieser Website aufbereitet. Herausgekommen ist auch in diesem Jahr ein buntes Potpourri verschiedenster Melodien, von Cannibal Corpse bis Bruce Springsteen, von den Foo Fighters bis Paolo Nutini, von AC/DC bis Stoppok und von Joss Stone bis Judas Priest. Ganz subjektiv. So muss das sein! Viel Spaß beim Lesen - und hören!

Hier vorab schonmal die No. 1 Alben des Jahres 2009:


Markus Bauer

Die Sporen hat er sich bei der FMS verdient. Seit Jahren aber bereits erfolgreich im Metal-Business. Hat Bullblast zum Markennamen der Region geformt, sich selbst mal für die Rock Hard ausgezogen und den FMS Bus mit Hilfe des ADAC (nicht AC/DC) in Wacken anliefern lassen… Der Rest ist Geschichte. Und wer dann noch als Mann “Feuchtgebiete” gelesen hat…
Web: www.bullblast.de

CDs des Jahres 2009
01. My Cold Embrace - “Hausgeist”
02. Slayer - “World Painted Blood”
03. Tankard - “Stay Thirsty”
04. Kreator - “Hordes Of Chaos”
05. Destruction - “Devolution”
06. Headhunter - “Paradise Of Society”
07. Unleashed - “Hammer Battalion”
08. Holy Moses - “Agony Of Death”
09. Face Down Hero - “Storrytellers And Gunfellas”
10. Path Of Golconda - “Return”

Konzert des Jahres 2009
Kommando IXa (Ex Oppressor/GFM) im Bunker

Musikalische Enttäuschung 2009
Lita Ford - Wicket Wonderland

Musikalische Überraschung 2009
Silent Regret (Deathmetal aus der Schwalm)

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Iron Maiden - Live After Death

Musikalische Vorfreude 2010
Bullblast 2010: Tankard, Squealer, Dezperadoz, Taste Of Doom, Silent Regret am 23.10. in Schrecksbach, Mylord

Buch des Jahres 2009
Feuchtgebiete

Film des Jahres 2008
X-Man Wolverine


Christian Knoch

Einer der Musik- und Kultur-Spitzenfotografen der Region - mit einem tollen Blick auf die Bühnen und dieser Welt und die Augenblicke des Lebens. Heraus kommen außerordentliche Aufnahmen! Nebenbei noch einen erlesenen Musikgeschmack; Herz was willst du mehr!
Web: www.flickr.com/photos/chris_stylewalker/

CDs des Jahres 2009
01.Nirvana - Bleach (20th Anniversary, 2009)
02.Ryuichi Sakamoto - BTTB “Back To The Basics” (1999)
03.The XX - XX (2009)

Konzert des Jahres 2009
Selig (Open Flair Eschwege)

Musikalische Enttäuschung 2009
Creutzfeld & Jakob (Waggonhalle Marburg)

Musikalische Überraschung 2009
The XX

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Grunge ‘n’ Punk

Musikalische Vorfreude 2010
Pandora - Melancholic Freedom (Debütalbum)

Buch des Jahres 2009
Apt Pupil (Stephen King)

Film des Jahres 2008
It Might Get Loud


Arno Schmerer

Arno “Darth Vader” (siehe Foto! :D) Schmerer hat in Nullneun erneut den Blues entdeckt, aber auch weiterhin ein Gespür für musikalische Qualität weit ab vom Mainstream.

CDs des Jahres 2009
01. Joss Stone - “Colour me free”
Für mich mit Abstand das Album des Jahres! Joss singt wie eine Kreuzung aus Aretha Franklin und Janis Joplin. Hat mit 22 Lenzen schon mit fast sämtlichen Größen der Branche zusammen auf der Bühne gestanden - sehr beeindruckend.
02. Jeff Healey - “Songs from the road”
Posthum ist vom kanadischen Ausnahmegitarristen noch diese mitreißende DVD/CD Live Combo erschienen mit einer himmlischen Version von John Hiatts “Angel Eyes”
03. Jeff Beck - “Performing this week… - Live at Ronnie Scotts”
Nicht genug, dass Jeff selbst seit Jahrzehnten wohl zu den “Top 5”-Gitarristen weltweit zählt. Er versammelt in intimer Atmosphäre in einem legendären Londoner Jazz Club die besten Musiker der Welt - mit Gastauftritten von unter anderem Eric Clapton und Joss Stone.
04. Chickenfoot - “Chickenfoot”
Chad Smith (RHC Peppers), Joe Satriani, Michael Anthony und Sammy Hagar (beide Ex-Van Halen) haben sich für dieses groovende Heavy-Rock-Werk im Studio zusammengefunden.
05. Eric Clapton & Steve Winwood - “Live from Madison Square Garden (DVD)”
Die beiden Altmeister haben auf dieser DVD nochmal alte gemeinsame Zeiten mit großer Spielfreude zelebriert. Sehr spannend und kurzweilig.
06. Paolo Nutini - “Sunny Side Up”
Danke an Heiko für diese tolle Empfehlung. Eine Scheibe, die - der Name verrät es schon - einfach nur Spaß macht.
07. Stoppok - “Auf Zeche”
Sehr guter Live-Mitschnitt des sympathischen Ruhrpott-Rockers mit vielen lustigen Anekdoten zwischendurch.
08. 3erGezimmer - 3erGezimmer
Etwas verkopftes Werk von 3 deutschen Musikakademikern. Trotzdem: Benny Greb am Schlagzeug lohnt sich immer!
09. Milow - Milow
Zu Milow braucht man wohl nichts sagen (lief und läuft oft genug im Radio). Einen Mainstream-Tipp gönne auch ich mir :)
10. Joe Bonamassa - Live from the Royal Albert Hall
Ein Live-Mitschnitt des amerikanischen Topgitarristen, der oft etwas steril wirkt, aber trotzdem einige große Momente aufweist.

Konzert des Jahres 2009
Auf jeden Fall U2 auf Schalke!!!! Aber auch James Morrison im Kölner E-Werk mit Milow im Vorprogramm!

Musikalische Überraschung 2009
Joss Stone

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Michael Jacksons Lebenswerk, Billy Joel - “Best of”, Gianna Nannini “Tutto Live (1984)” sowie Eva Cassidy - “Live at Blues Alley” mit sehr ergreifenden Interpretationen von Paul Simons “Bridge over troubled water” sowie Stings “Fields of Gold”. Sting soll gesagt haben, er wäre froh, wenn er seinen eigenen Klassiker so schön wie Eva Cassidy singen könnte…

Musikalische Vorfreude 2010
Joss Stone im Kölner E-Werk einen Tag nach meinem Geburtstag… Der legendäre Supertramp Singer/Songwriter Roger Hodgson am Hessentag in Stadtallendorf. Vielleicht Red Hot Chili Peppers?! Auch Steve Winwood soll mit Eric Clapton auf Deutschlandtour kommen.

Film des Jahres 2008
This is it.


Arndt Planz

Immer noch “der Kopf” des Hard Rock- und Heavy Metal Fan Clubs “Childs of Fire” e.V. in Romrod-Zell. Musikalisch mittlerweile zwischen Metal, Tradition und Geschichtlichem zu Hause.
Web: www.childs-of-fire.de

CDs des Jahres 2009
01. Magnum - “Into the valley of the moonking”
Magnum werden auch nicht älter. So will man es von den Briten hören. Bob, mach weiter so.
02. Heaven and Hell - “The devil you know”
Die legendäre Black Sabbath Besatzung mit Ronnie James Dio als Sänger und einer neuen Scheibe am Start. Reicht nicht ganz an die Klassiker heran, aber dennoch erfrischend.
03. Alestorm - “Black sails at midnight”
Scottish Pirate Metal. Attacke und Prost.
04. UDO - “Dominator”
Accept the boss. Die Werbung sagt eigentlich schon alles.
05. In Extremo - “Am goldenen Rhein”
Live einfach stark und macht Appetit auf die Erfurter Konzerte im Juli 2010.
06. Judas Priest - “A touch of evil - Live”
Geht im Clubhaus immer und das ist auch gut so.
07. Queensryche - “American Soldier”
Nach den für mich nicht ganz so starken Veröffentlichungen der letzten Jahre wieder mal ein starkes Album der Amerikaner.
08. Leave’s Eyes - “Njord”
Die Wikinger kommen und ich stehe irgendwie auf den Gesang.
09. Ensiferum - “From afar”
Die Wikinger bleiben und ich stehe auch auf diesen Gesang.
10. Loreena Mc Kennitt - “A mummers´s dance through Ireland”
Was soll ich sagen, die Stimme ist grandios und bei jedem Song befinde ich mich in den Weiten der Highlands wieder (obwohl die nicht in Irland liegen).

Konzert des Jahres 2009
Heaven and Hell am 10.06.09 in Bamberg und FISH am 22.08.09 in Dormagen. Aber der absolute Knaller und Rücksturz in die 80er fand am 11.07.09 auf der Loreley statt mit MICK POINTERS “Script for a jesters tear” Konzert und einer grandiosen Darbietung von “Grendel” in voller Länge. Nicht zu überbieten.

Musikalische Enttäuschung 2009
Gab es nichts - außer meiner üblichen Verachtung für gecastete Scheiße.

Musikalische Überraschung 2009
Nichts – meine Erwartungen wurden bestätigt. Schön, dass es in unseren Landstrichen genügend Nachwuchsbands gibt.

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Def Leppards “Vault”. Beim Sortieren der CD Sammlung rausgefallen und seitdem in den CD-Playern unterwegs.

Musikalische Vorfreude 2010
Runrig - die letzte Tour musste leider ausfallen.

Buch des Jahres 2009
Thomas Wieczorek “Die verblödete Republik” und Michael Jürgs “Seichtgebiete - Warum wir hemmungslos verblöden”

Film des Jahres 2008
“Star Trek - Die Zukunft hat begonnen”


Thomas Lingstaedt

Eigener Tour- und Roadmanager, meist mit Americana-Bands unterwegs quer durch Deutschland. Immer die gute Seele der jeweiligen Tour - und sehr gern gesehener Gast bei der FMS!
Web: www.goahead-tours.de

CDs des Jahres 2009
01. Delta Moon - “You’ll Never Get To Heaven On A Hellbound Train”
02. The Band Of Heathens - “One Foot In The Ether”
03. Calvin Russell - “Dawg Eat Dawg”
04. James Mc Murtry - “Live In Europe”
05. The Jeffrey Lee Pierce Session Project - “We Are Only Riders”
06. Will Hoge - “The Wreckage”
07. Chuck Prophet - “Let Freedom Ring”
08. Pearl Jam - “Backspacer”
09. Yo La Tengo - “Popular Songs”
10. Brendan Benson - “My Old Familiar Friend”

Konzert des Jahres 2009
Pearl Jam, Berlin, Wuhlheide, 15. August 2009

Musikalische Enttäuschung 2009
Einige.

Musikalische Überraschung 2009
Wenige.

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Jeffrey Lee Pierce, Calvin Russell
Musikalische Vorfreude 2010
“The Band Of Heathens” Touren

Film des Jahres 2008
“Burn After Reading” (Coen Brothers)


Michael Gsänger

Grundsympathischer Ex-Wildwechsler und heutiges Grafikgenie der Schwalm mit sehr gutem Musikgeschmack. In diesem Jahr jedoch - spätestens, als er limitierte Tickets für das Kurz-U2-Konzert vorm Brandenburger Tor bekommen hat, völlig hin und weg für Bono & Co. Wir hoffen nächstes Jahr auf mehr Vielfalt! ;-)

CDs des Jahres 2009
01.-09. U2 - “No line on the Horizon”
10. Peter Fox - “Stadtaffe”

Konzert des Jahres 2009
5. November 2009: U2 vorm Brandenburger Tor

Musikalische Vorfreude 2010
U2 in Frankfurt und die Levellers in Eschwege, Open Flair.


Heiko Schwalm

FMS-Chef Heiko (im Bild mit Jan Plewka im Mylord Schrecksbach!) zieht Bilanz aus Zwanzignullneun: “Was ein Musikjahr! War 2008 doch eher mau, hatte es 2009 in sich. Da waren im Frühjahr schon fast die Top Ten voll. Letztendlich schafften so tolle Alben von Neal Casal, Aynsley Lister, Robert Oberbeck, Bigbang (Import) oder Ben Harper aufgrund der nachfolgenden durchweg starken CDs nicht den Sprung in die Top Ten.”
Web: www.fmsrocks.de

CDs des Jahres 2009
01. Joshua James - “Build Me This” & Glasvegas - “Glasvegas”
Zwei Alben, die nicht vergleichbar sind. Zum einen, einer der besten Songwriter dieser Tage mit äußerst gefühlvoll - eindringlicher Stimme und großen Songs, die auch mal rocken. Zum anderen, noch größere Songs der britischen Glasvegas. Gemacht für die Stadien dieser Welt. Beide Platten gänzlich ohne Ausfälle.
03. Mando Diao - “Give Me Fire
Kristofer Aström “Sinkadus”
Pearl Jam - “Backspacer”
U2 - “No Line On The Horizon”
Pearl Jam rocken völlig befreit auf, U2 experimentieren und können immer noch große Songs schreiben, Mando Diao überraschen mit einem durchgängig starken Album voller Abwechslungsreichtum und Kristofer Aström muss mit diesem unauffällig hitbeladenen Album ebenfalls zu den Singer/Songwritern 2009 gezählt werden.
07. Selig - “Und Endlich Unendlich”
Was für eine große, tolle Comeback Platte! Thanks, Jan Plewka!
08. The Sons - “Visiting Hours”
Die Eine Entdeckung aus Großbritannien. Ein Mix aus Beatles, Kinks und den frühen REM. Toll.
09. The Parlor Mob - “And You Were A Crow”
Led Zeppelin 2.0: Mit Vollgas in die 70er mit einem jungen Robert Plant.
10. The Black Crowes - “Before The Frost…”, Milow - “Milow” & Leonard Cohen - “Live In London”
Soviel hatte ich den Black Crowes nicht mehr zugetraut, tolles Songwriting, ebenso vom belgischen Singer/Songwriter der mehr drauf hat, als nur Ayo. Und Cohen live ist eine Offenbarung.

Konzert des Jahres 2009
U2, Berlin Olympiastadion. What a Show, what a Night! Wer bei rund 90.000 Clubatmosphäre aufkommen lassen kann, gehört zu den Besten! Dazu noch ganz große Klasse: Snow Patrol als Support

Musikalische Enttäuschung 2009
Gods Of Blitz (mit neuem Sänger) und Metallica live in der Festhalle Frankfurt - spielen gerade mal einen Song aus der “Master Of Puppets”. Hallo?!

Musikalische Überraschung 2009
Joshua James. Entdeckt beim MP3-Suchen für den FMS Download Sampler (http://www.fmsrocks.de/specials/fms-download-cd-4) und schlicht umgefallen von der Brillanz seines Debütalbums “The Sun Is Always Brighter” aus 2008 - und dann bringt er in 2009 gleich das zweite Album noch einen Tick ausgereifter daher.

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Kings Of Leon; erst in den letzten Dezembertagen 2008 hat sich mir “Only By The Night” eröffnet. Vom Webmaster wurde mir glatt verwehrt dieses Spitzenalbum noch nachträglich in den Poll zu hieven :-) Mittlerweile Entdeckung des Backkatalogs. Außerdem Leonard Cohen sowie Led Zeppelin und die alten Black Sabbath.

Musikalische Vorfreude 2010
Erneut die U2 -360 Live Tour (dieses Mal in Frankfurt) und evtl. Pearl Jam live in der Wuhlheide Berlin.

Buch des Jahres 2009
Ozzy - “Die Autobiografie” und Guillermo Del Toro/Chuck Hogan - “Die Saat”.

Film des Jahres 2008
“Hangover” und “It Might Get Loud”


Rainer Barth

Liedermacher aus dem Gilserberger Hochland mit dem Herz am rechten Fleck.
Web: www.www.rainer-barth.de.de

CDs des Jahres 2009
01. Bruce Springsteen - “Working on a dream”
02. Jackson Browne - “Time the conquerer”
03. Robert Oberbeck - “Light the place of darkness”
04. Billy Bragg - “Mr. Love and Justice”
05. Bob Dylan - “Together through life”
06. John Mellencamp - “Life, death, love and freedom”
07. AC/DC” - Black Ice”
08. Don Henley - “The very best of Don Henley”
09. VA - “25 Jahre Rock im Park”
10. Rainer Barth und Band - “Live”

Konzert des Jahres 2009
Bruce Springsteen in Frankfurt & Jackson Browne im E-Werk Köln

Musikalische Enttäuschung 2009
Weder Bob Seger noch John Hiatt touren in Europa, geschweige denn in Deutschland.

Musikalische Überraschung 2009
Philipp Poisel

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Jackson Browne, Don Henley

Film des Jahres 2008
“Gran Torino” von Clint Eastwood


Josch Emmert

Herr der Technik und Frontmann der famousen Elektroboys. Ganz klar einer der bestangezogensten Punkrocker ever :-)
Web: www.elektroboys.com

CDs des Jahres 2009
01. Hatebreed - “Hatebreed”
02. Converge - “Axe to Fall”
03. Pearl Jam - “Backspacer”
04. Cannibal Corpse - “Evisceration Plague”
05. Foo Fighters - “Greatest Hits”
06. Slayer - “World Painted Blood”
07. Maximo Park - “Quicken the Heart”
08. Biffy Clyro - “Only Revolutions”
09. Today Forever - “Profound Measures”
10. Lipstix - “Wilde Wut”

Konzert des Jahres 2009
“The Living End (20.11.09, München, Metropolis) & Cannibal Corpse (03.02.09, München, Backstage)

Musikalische Enttäuschung 2009
U2

Musikalische Überraschung 2009
Der Gesang von Eddie Vedder.

Musikalische Wiederentdeckung 2009
Jethro Tull

Musikalische Vorfreude 2010
Die Elektroboys sind einfach nicht aufzuhalten…

Buch des Jahres 2009
Simon Beckett - “Kalte Asche”

Film des Jahres 2008
“Willkommen bei den Sch’tis”


Rich Hopkins

Einer der nettesten Musiker, die wir je kennen lernen durften! Rockt mit den Luminarios jeden Laden und hat mit San Jacinto Records auch ein kleines, feines Label am Start. Und hier noch ein paar nette Worte von Rich: “Hey amigos … long time! Hope everyone is well. And I will never forget you and Schrecksbach. We have had some amazingly fun times there! All is well with me. I just finished a new Luminarios album THE OTHER SIDE and it is awesome! Hope to see you sometime in 2010! Bring us back! Love, Rich
Web: www.sanjacintorecords.com & www.richhopkins-germanfanclub.de

CDs des Jahres 2009
01. Cathy Rivers - “Gloom Cookies”
Local tucson musician. Cool shit!
02. LL. Cooper - “Tucson”
A friend from Houston, Tx. who plays some kick but guitar and a great singer/songwriter)
03.Rich Hopkins - “Tribute album”
I had to plug this very honorable album that was produced by my friend Holger Schubert. (Certainly it was not on par with the likes of the PETARD’S TRIBUTE cd but it was very fine none the less!)
4. All the Beatles remastered CDs
But i think the old mastered cd’s were fine. This is just a play to get people to buy more beatles. It worked, I am sure!
05. Sid Vicious new solo album
We are still waiting.
06. RIP to Dickie Peterson
Bassist and singer of BLUE CHEER. Got to play a show with them a few years back. Absolutely the loudest and best sounding band I may have ever heard!


Weitere Rockpolls der FMS